bis 12 Uhr Versand am gleichen Tag¹
Über 6000 Artikelbewertungen
Beratung und Versand seit 2006
Bequemer Kauf auf Rechnung
über 4200 Kundenbewertungen
Aladin Aufbauanleitung

Aufbau der Shisha

Der Aufbau der Shisha

Im Laufe der Jahre hat sich die Shisha immer mehr gewandelt. Früher kaum bekannt ist der Name Shisha im Jahre 2021 in allen Munden und jeder kennt das Blubbern aus seinem Freundeskreis oder einer Shisha Bar, die es in unserem Land seit Jahren immer mehr in jeder Stadt gibt.

Aufbau der ersten Shisha Modelle in Deutschland

Der Aufbau der ersten Shisha Modelle in Deutschland war relativ simpel und einfach und hat sich auf die wesentlichen Bestandteile einer Shisha bezogen. Im Lieferumfang solcher Modelle waren folgenden Einzelteile enthalten:

  1. Flasche / Glas
  2. Rauchsäule die mit einer Gummidichtung auf das Glas aufgesteckt wurde
  3. Schlauch mit Mundstück und Gummidichtung
  4. Kohleteller
  5. einfacher Tabakkopf mit Gummidichtung
  6. als Zubheör ggf. mak eine Zange oder ein einfacher Windschutz
Ein sehr einfacher Aufbau der das Shisha Rauchen möglich gemacht hat und es zu dem entsprechenden gewünschten Erfolg geführt hat. Die Materialien wurden einfach gewählt und waren meist aus Glas, Ton diese wurden meist aufwendig bemalt sowie Messing und Verchromungen für die Rauchsäule. Wichtigen Marken die seit Beginn in Deutschland im Bereich Shisha vertreten sind ist die Marke Aladin Shisha. Diese haben von Beginn an die Shisha Szene mit in Deutschland geprägt. Ein bekanntes und ehemaliges Topseller Modell war hier die Shisha Magier.
Auf dem unten gezeigten Bild sieht man den Aufbau dieser damaligen Shisha Modelle:
Aladin Aufbauanleitung

Als erstes füllt man die Bowl der Shisha mit soviel Wasser, das di Rauchsäule sich 1-2cm in Wasser befindet sobald die Rauchsäule in das Shisha Glas gesteckt wurde. An der Rauchsäule selbst findet man den Schlauchadapter, das Verbindungsstück zwischen Shisha und Schlauch. Hier wurde früher der Schlauchadapter mit einer Dichtung versehen und dann konnte der Schlauch meist mit einem Holzabschluss in den Schlauchanschluss eingesteckt werden. Die Dichtung sorgte dafür, dass sich der Schlauch fest mit der Rauchsäule verbindet. Nun wurde der Kohleteller aufgelegt, der später eine Ablage für die Shisha Kohle ist sowie eine Ablagefläche für die Kohlezange ist. Der Tabakkopf wird ebenfalls oben mit einer Dichtung auf die Rauchsäule aufgesetzt. Bei den damaligen dünnen Materialien der Köpfe musste dies unter großer Sorgfalt geschehen, da diese sonst leicht zerbrochen sind. Durch Gummidichtungen werden alle Verbindungsteile gut abgedichtet. Das Ventil gegenüber dem Schlauchanschluss dient zur Regulierung von überschüssigem oder heißem Rauch. Nun war der Aufbau der Shisha abgeschlossen. Jetzt konnte der Kopf der Shisha gebaut werden.

Der Tabak im Tabakkopf muss durch das Auflegen glühender Holzkohle erwärmt werden. Damit der Tabak nicht sofort verbrennt, sollte man Aluminiumfolie benutzen. Diese wird über den Tabakkopf gezogen und die überstehend Enden um den Behälter festgedrückt. Anschließend wird die Folie mit Löchern versehen.

Fehler beim Aufbau der Shisha

Obwohl der Aufbau recht einfach war, wurden hier häufig einige Fehler gemacht. Oftmals wurde zu viel Wasser in die Shisha Bowl gegeben, hier wurde das Wasser durch den Schlauch angesogen und es konnte sich nicht genug Rauch in dem Shisha Glas bilden.  Damit hatte man nicht nur Wasser im Schlauch, sondern auch nicht das gewünschte Rauchergebnis mit der Shisha.

Der Tabak wurde häufig zu voll in den Kopf gefüllt und nach dem Auflegen der Kohle ist dieser immer leicht verbrannt und dies brachte ebenfalls nicht das gewünschte Rauchergebnis der Shisha. Die Kohle war einfach immer viel zu dicht am Tabak und dieser konnte nicht verdampfen sondern ist sehr schnell schlicht und ergreifend verbannt.

Endlich kann es losgehen !

Jetzt nachdem die Shisha aufgebaut ist, der Kopf mit Tabakgefüllt wurde und die Kohle erhitzt in einem Kohlebehälter liegt, ist alles bereit für die Shisha Session. Durch das Saugen am Mundstück entsteht nun oberhalb des Wassers im Gefäß ein Unterdruck. Dieser führt dazu, dass Luft durch die andere Rauchsäule angesaugt wird. Diese Luft führt durch den erwärmten Tabak und gelangt durch das Wasser in den Raum oberhalb des Wassers, von wo er durch den Raucher eingesogen werden kann.

Zugehörige Produkte

-20.02%
Aladin Shisha MVP 470 (Cube)

79,90 €* 99,90 €* (20.02% gespart)
Ausverkauft
-20.02%
Aladin Shisha MVP 470 (Flower)

79,90 €* 99,90 €* (20.02% gespart)
-22.14%
Aladin Shisha MVP 360 (Blue Red Hero Edition)

70,00 €* 89,90 €* (22.14% gespart)